Osterferien bis 19.04.

Auch in den Osterferien wird es eine Notbetreuung an der GSE geben, die nötigen Infos hierzu finden Sie auf unserer Homepage. Ich bin jederzeit über meine Email-Adresse erreichbar, in der GSE ist täglich (außer an Wochenenden und Feiertagen) von 8:00 bis 13:00 Uhr eine Notbesetzung. Das Staatliche Schulamt in Marburg hat eine Notruf-Nummer eingerichtet, die täglich bis 18 Uhr erreichbar ist: 06421 616 568.

Wir werden voraussichtlich erst nach den Osterfeiertagen erfahren, ob und wie es mit Schule weitergeht. Bevor es hier keine klaren Vorgaben aus dem Kultusministerium gibt, macht es auch wenig Sinn, bereits konkrete Überlegungen anzustellen. Ich merke ja hier auch, dass es gerade mal möglich ist, zwei Tage im Voraus etwas zu planen. Alles andere ist dann rein spekulativ. Dazu hier der Link zu einem Interview, dass unser Kultusminister gestern bei hr3 gegeben hat:
https://www.hr3.de/themen/kultusminister-lorz-ueber-schulschliessungen-und-abi-trotz-corona,lorz-abitur-corona-schulschliessung-100.html

Herzliche Grüße
Mirko Meyerding
(Schulleiter)


Notbetreuung in den Osterferien, an Wochenenden und Feiertagen


Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung. Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (siehe Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
• Alleinerziehend oder
• der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden.
• Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

Sollte in Ihren Familien ein Bedarf für den Zeitraum vom 04.-19.04. bestehen, bitten wir darum, uns diesen möglichst genau mitzuteilen (an welchen Tagen und zu welchen Zeiten?).
Sie erreichen uns täglich von 8:00 bis 13:30 Uhr telefonisch (06424 94010 oder 940122) oder jederzeit per Email (meyerding.mirko@gs-ebsdorfergrund.de).

Bitte beachten Sie auch, dass durch die Umstellung der Fahrpläne evtl. an bestimmten Tagen bzw. zu bestimmten Uhrzeiten keine Busverbindung nach Heskem besteht. Auskunft hierüber erteilt der RNV.

Nähere Informationen finden Sie jeweils tagesaktuell unter: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-informationen-zu-corona

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!
Mirko Meyerding
(Schulleiter)


Schülerinnen und Schüler der GSE pflanzen Bäume gegen die Klimaerwärmung

Die Idee kam aus den Reihen der Schülerinnen und Schüler, als sich die Klasse im Unterricht mit dem Thema Klima beschäftigte. Schülerin Mia Scheithauer setzte sich bereits im Oktober mit Förster Florian Zilm in Verbindung. Im März war es dann so weit. Die Klasse 6 F2 wanderte mit ihrem Klassenlehrer Wolfgang Steininger und der Praktikantin Elisabeth Stein nach Roßberg, um junge Douglasien zu pflanzen.
Ein Bericht mit Fotos von Wolfgang Steininger.


Aktualisierung der Infos zur Schulschließung

Am vergangenen Wochenende wurden nicht nur die Bedingungen für das öffentliche Leben verschärft, sondern auch die Regelungen für die Notbetreuung in Schulen erweitert. So reicht es mittlerweile aus, wenn nur ein Elternteil in einem sog. systemkritischen Beruf arbeitet, außerdem wurde die Liste dieser Berufe erweitert. Genauere Informationen finden Sie hier.

Falls Sie dazu Fragen haben oder Ihr Kind für die Notbetreuung anmelden möchte, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Sie erreichen uns täglich von 8:00 bis 13:30 Uhr telefonisch (06424 94010 oder 940122) oder jederzeit per Email (meyerding.mirko@gs-ebsdorfergrund.de)

Kommen Sie alle gut durch die nächsten Wochen!



Nachruf

Am 12. März 2020 ist der langjährige Hausmeister der GSE, Herr Konrad Schmitt, im Alter von 97 Jahren verstorben.

Konrad Schmitt war ein Mann der ersten Stunde unserer Schule. Seit der Gründung der Mittelpunktschule Ebsdorfer Grund im Jahre 1962 begleitete er den Aufbau der Schule als ein stets freundlicher, hilfsbereiter Ansprechpartner, der ein offenes Ohr für die vielen Anliegen der Schülerinnen und Schüler, des Kollegiums und der Schulleitung hatte. Man wusste seine Zuverlässigkeit sehr zu schätzen und konnte darauf vertrauen, dass Pflege und Instandhaltung des Schulgebäudes und des weitläufigen Geländes bei ihm und seiner Ehefrau in guten Händen waren. Nach seiner Verabschiedung im Jahre 1987 blieb Konrad Schmitt der Schule weiterhin verbunden.
Im Kreis der ehemaligen Kolleg/innen und Mitarbeiter war er bis ins hohe Alter ein gern gesehener Gast.
Die Schulgemeinde der Gesamtschule Ebsdorfer Grund nimmt in großer Dankbarkeit Abschied von Konrad Schmitt. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Aktuelle Informationen zur Schulschließung

 

Liebe Schulgemeinde,

wir aktualisieren an dieser Stelle die Informationen zur Schulschließung an der GSE bis zum Ende der Osterferien.

Wichtig: Das gesamte Schulgelände (inklusive der Schulhöfe und des Außensportgeländes) ist ab sofort geschlossen. D. h., dass sich dort in den nächsten fünf Wochen niemand aufhalten darf.

Schulleitung und Sekretariat sowie Hausmeisterdienst sind weiterhin besetzt, und zwar täglich in der Zeit von 8:00 bis 13:00 Uhr. Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail über die entsprechenden Kanäle (siehe Links am Ende der Seite).

Von Besuchen an der Schule bitten wir Sie und alle Schüler/innen abzusehen!
Die Schüler/innen werden in den nächsten Wochen von den Lehrkräften mit Materialien und Arbeitsaufträgen (zumeist auf digitalem Weg) versorgt. Beabsichtigt ist in jedem Fall, dass alle Schüler/innen ihre Prüfungen absolvieren und ihre Abschlüsse im laufenden Schuljahr erreichen können. Sonderregelungen zur Leistungsbewertung, die aufgrund des Unterrichtsausfalls erforderlich werden, werden derzeit vom Hessischen Kultusministerium entwickelt. Dabei wird selbstverständlich sichergestellt, dass den Schüler/innen kein Nachteil entsteht.

Wir müssen allerdings bis zum Ende des Schuljahres alle „Extra-Veranstaltungen“ absagen. Das betrifft Praktika, Sozialprojekt, den Praxistag in der 8H, Girls‘ an Boys‘ Day, alle Schul- und Klassenfahrten, die Kanutour im Jahrgang 8, alle außerunterichtlichen Verantaltungen sowie sehr viele geplante Unterrichtsgänge.

Das sind harte Einschnitte in das Schulleben, die aber letztlich der Gesunderhaltung unserer Schüler/innen, Lehrkräfte und sonstiger Bediensteter dienen sollen; wir bitten darum, auch die persönliche Verantwortung für eigene Vorsorgemaßnahmen zu übernehmen und soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Das Schulleitungsteam

 

 

 

Liebe Schulgemeinde,

die flächendeckende Schulschließung in ganz Hessen bis zum Ende der Osterferien hat sich mittlerweile herumgesprochen. Hier nun die ersten Hinweise, wie wir gedenken, mit dieser besonderen Situation umzugehen:
Am Montagmorgen um 8:00 Uhr findet zunächst eine Gesamtkonferenz aller Lehrkräfte statt, um das weitere Vorgehen abzusprechen. Danach, ab 10:00 Uhr haben Ihre Kinder die Möglichkeit, persönliche Gegenstände und/oder Unterrichtsmaterialien aus den Klassenzimmern zu holen (denn diese werden dann für fünf Wochen "geschlossen" bleiben). Zu diesem Zweck werden ab 10:00 Uhr alle Klassenlehrer/innen in den entsprechenden Räumen sein.
Die Klassenlehrer/innen werden - wo noch nicht geschehen - zur weiteren Kommunikation und zur Verteilung von Material einen E-Mail-Verteiler anlegen. Teilen Sie Ihnen deshalb bitte eine aktuelle E-Mail-Adresse mit; Sie erreichen die Kolleg/innen über deren dienstliche E-Mail-Adresse: nachname.vorname@gs-ebsdorfergrund.de (Vorname und Nachname entnehmen Sie bitte dem Bereich Lehrkräfte unserer Homepage; bitte keine Umlaute oder ß).
Für Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6, deren Eltern in den sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind, werden wir eine Notbetreuung einrichten; genauere Informationen hierzu werden wir Ihnen mit einer späteren E-Mail zukommen lassen.
Alle Maßnahmen dienen der Gesunderhaltung unserer Schüler/innen, Lehrkräfte und sonstiger Bediensteter; wir bitten darum, auch die persönliche Verantwortung für eigene Vorsorgemaßnahmen zu übernehmen.
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Das Schulleitungsteam

 

 

 

Schulsaitäter lernen Anwendung von Kinesiotape

Am Freitag (28.02.20) hatten die Schulsanis der GSE eine besonders spannende Fortbildung zum Thema: „Richtige Anwendung von Kinesiotape“. Dazu wurde Herr Andreas Schäfer, Physiotherapeut der Physio- und Krankengymnastikpraxis Schäfer und Bojan, eingeladen.
Ein Kurzbericht mit Fotos von Sarah Schneider.

 

 

Herzensbildung in der Schule

Schüler*innen der Klasse 7G1 der Gesamtschule Ebsdorfergrund engagieren sich für brustkrebskranke Frauen.
"Wir wollen helfen", dies war für die Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgruppe Textiles Gestalten sofort klar, als sie von dem Herzkissen-Projekt des Vereins "Leben mit Krebs" in Marburg erfuhren. Mit ihrer Lehrerin Jana Stilgebauer und Fachkraft Karin Sawtschenko ging es an die Arbeit.
Ein Bericht mit Fotos von Gunild Schulz-Gade.

 

 

Blick hinter die Kulissen

In Vorbereitung auf die vor dem Sommer anstehende Musical-Aufführung besuchte die Musical AG das Stadttheater in Gießen. Gemeinsam mit den Leiterinnen Frau Engelsdorf, Frau Simon und Frau Erkel wagten die Schüler einen Blick hinter die Kulissen und besuchten anschließend eine Theateraufführung.
Ein Kurzbericht mit Fotos von Silke Erkel.

 

 

Die Hörtheatrale besucht die GSE

Im Zuge der Unterrichtseinheit zur Kriminalliteratur im Deutschunterricht des Jahrgang 8 besuchte am 29.1. die Marburger Hörtheatrale unter der Leitung des Schauspielers Daniel Sempf (Foto) die GSE. Alle achten Klassen kamen dazu im Musikraum zusammen und sahen – beziehungsweise hörten – die Sherlock Holmes-Geschichte „Der Teufelsfuß“.
Zum Bericht von Christine Simon.

 

 

 

 

Termine

©2018 Gesamtschule Ebsdorfer Grund